zum Inhalt


Inhalt

[ blue ] vom

GFC-Gruppe steigert Halbjahresumsatz im Vorjahresvergleich um 49 Prozent


Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) bestätigt ihre Strategie mit einem erfolgreichen 1. Halbjahr 2019.

Die Unternehmensgruppe konnte den Gesamtumsatz im ersten Halbjahr um 49 Prozent zum Vorjahr steigern. Auch das operative Ergebnis konnte weiter gesteigert werden. Alle Beteiligungen der GFC-Gruppe haben hierbei maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Heute betreut die auf IT-Installationen spezialisierte Unternehmensgruppe über 40.000 technische Installationen im Rheinland und bundesweit in den Geschäftsfeldern IT und Bürokommunikation. Der MIF-(Maschinen im Feld) Bestand im Bereich Managed Print Services liegt bei über 7.000 betreuten Systemen. Insbesondere die Spezialisierung in der Bereitstellung von Rechenzentrumsleistungen mit einer 24/7-verfügbaren Servicestruktur, trägt maßgeblich zum Erfolg der GFC-Gruppe bei.

Die große Nachfrage der Mittelstandskunden hat die GFC-Gruppe im ersten Halbjahr 2019 veranlasst, eine Personaloffensive für den Bereich IT-Technik zu starten. Zusätzlich zu dem bestehenden Team aus über 70 Mitarbeitern in der Unternehmensgruppe, konnten weitere hochqualifizierte IT-Servicetechniker eingestellt werden. Gleichzeitig wurden in diesem Jahr einige interne, digitalisierte Standardisierungsprozesse in der Unternehmensgruppe aufgesetzt, wodurch in Zukunft zusätzliche positive Elemente in den Bereichen Effektivität, Termintreue und Wirtschaftlichkeit für die Kunden erzielt werden können.

Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH ist von dem aktuellen Erfolg begeistert: „Wir sind sehr stolz auf das gesamte Team. Unsere Strategie passt komplett zu dem wirtschaftlichen Zeitgeist unserer Kunden aus dem Mittelstand. Unsere Investitionen in unser eigenes Rechenzentrum zahlen sich aus und werden durch immer mehr Kunden, die entsprechende Leistungen abrufen, unterstützt. Aktuell sind wir wieder mit mehreren Unternehmen aus dem IT-Systemhausumfeld in der Prüfung zum Kauf und zur Integration in unsere Unternehmensgruppe - wir haben also noch viel vor.“

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, das IT-Systemhaus Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH, das IT-Systemhaus [blueworks] gmbh und der IT-Dienstleister und Bürokommunikationsspezialist Systemhaus West GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. An der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH ist die GFC-Gruppe mit 75 Prozent beteiligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

Pressekontakt: GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH
André Döhring - Unternehmenskommunikation
Fuggerstraße 26
51149 Köln
Tel. 02203/ 89 86-0
E-Mail: andre.doehring@gfc-gruppe.de


Zurück




Informatives

local-blue: Vor-Ort-Service